Seebestattung

Eine Seebestattung setzt generell den Wunsch nach einer Feuerbestattung voraus. Bei einer Seebestattung wird nach der Einäscherung des Verstorbenen die Urne an eine Reederei überführt. Bei entsprechenden Wetterverhältnissen wird die Seeurne innerhalb der 1-2 Meilen-Zone des zu Deutschland gehörendem Küstenmeers auf den Meeresboden abgesenkt. Die Seebestattung kann prinzipiell in allen Weltmeeren erfolgen, üblich jedoch ist die Beisetzung in der Nordsee oder Ostsee.

Eine Seebestattung kann anonym oder mit Begleitung von Angehörigen bzw. Trauergästen erfolgen. Nach der Beisetzung erhalten die Angehörigen von der Reederei einen Auszug aus dem Schiffstagebuch und einen Seekartenausschnitt mit dem markierten Urnenbeisetzungsort.

Wir kooperieren bei Seebestattungen unter anderem mit der Reederei Abendfrieden in Stein/Laboe.

© by kahrhof-bestattungen.de | all rights reserved | powered by ONE AND O